Kalender


. 27.04.18 18:00: JF Übung
. 28.04.18 11:00: Ritterspiele Freienfels
. 04.05.18 18:00: JF Übung
. 06.05.18 09:00: EA Übung
. 11.05.18 18:00: JF Übung

Alle Termine ansehen

Mitglied werden!

Grillhütte mieten!

Login

Impressum

Einsätze 2018

Bericht auf Mittelhessen.de

Die TEG und Weinbach wurden über Funkmelderempfänger, SMS und Sirenen zur Unterstützung der durch den Sturm "Frederike" überlasteten Straßenmeisterei zu einem Baum auf der Straße Richtung Kirchhhofen alarmiert. Wie sich heraus stellte waren mehrere Bäume quer über die Fahrbahn gefallen und mittendrin steckte ein mit 8 Kleinkindern besetzter Neunsitzer-Schulbus fest, woraufhin weitere Unterstützung alarmiert wurde. Noch während wir anfingen mit der Kettensäge den Weg wieder frei zu schneiden, stürzte ein weiterer Baum unmittelbar neben dem Bus , den er dabei leicht streifte und den Einsatzkräften auf die Fahrbahn, woraufhin die verängstigten Kinder sofort mit einem Fahrzeug der zwischenzeitlich angerückten Kameraden aus Weilburg in deren Feuerwehrhaus gefahren wurden. Dort wurden sie von Sanitätern untersucht aber zum Glück blieben alle bis auf einen Schreck unverletzt. Wir traten sofort den Rückzug an und die Straße wurde für den Verkehr gesperrt. Nach dem Abklingen des Sturmes wurde die Fahrbahn dann frei geräumt.

Parallel dazu wurden wir mit dem TSF und dem MTF zu drei Bäumen auf der Fahrbahn zwischen Blessenbach und Wolfenhausen gerufen. Diese wurden mit Unterstützung der Kameraden aus Elkerhausen mit zwei Kettensägen zerschnitten und von der Fahrbahn geräumt

Weitere Bilder auf der News-Seite.


Die TEG und Weinbach wurden über Melder, SMS und Pager zu einer Notfall-Türöffnung für den Rettungsdienst in Gräveneck alarmiert. Kurz vorm Ausrücken kam jedoch die Meldung dass kein Einsatz der Feuerwehr mehr erforderlich war und wir brauchten nicht auszurücken.

Die Feuerwehr Weilmünster wurde über die Leitstelle zum einem VU auf die Weilstraße zwischen Essershausen und Edelsberg alarmiert.

Im Zuge der Anfahrt durch die Kameraden aus Weilmünster, stellte sich heraus das die Unfallstelle zwischen Edelsberg und Freienfels lag.

Die Feuerwehr Weinbach wurde dann über Funkmeldempfänger zu Absicherungsmaßnahmen (Vollsperrung) auf die Weilstraße, Kreuzung Ortseinfahrt Freienfels nachalarmiert.


https://www.mittelhessen.de/lokales/region-limburg-weilburg_artikel,-Baum-faellt-auf-Strasse-Motorradfahrer-schwer-verletzt-_arid,1218357.html

 




Gemeinsam mit den Feuerwehren aus Blessenbach , Elkerhausen der TEL und der Feuerwehr Weilmünster wurden wir zu einer Übung alarmiert.

Stichwort war F2Y . Im Gebäude waren mehrere Personen eingeschlossen , die sich auch teilweise an Fenstern und auf den Balkonen bemerkbar machten. Sofort beim Eintreffen wurde begonnen die Personen mit Steckleitern und mit Atemschutztrupps zu retten .

Nachdem die Feuerwehr Weilmünster mit der Drehleiter und dem  HLF eingetroffen war wurden zusätzlich mit der Drehleiter noch 3 Personen von Balkon und Fenster aus dem Gebäude gerettet .

Danach stellte die Drehleiter die  Anleiterbereitschaft für die im Haus eingesetzten Trupps her ( evtl. Rettungsweg bei Notfällen )

Da die Wasserversorgung im Ort durch mehrere Hydranten erfolgte die alle an derselben Leitung hingen  und das zu Problemen beim Wasser führte wurde noch zusätzlich von der Besatzung des TSF eine Wasserversorgung aus einem ca. 300 m entfernten Bach aufgebaut .

Alles in allem ein gut gelaufene Übung , auch das Zusammenspiel mit den Kameraden aus Weilmünster klappte hervorragend.



Bilder


© Feuerwehr Weinbach - 2017
Impressum | Login